Überflüssig

privacy

Warum ich Anti-Viren und Firewall Software für überflüssig halte.

Beides kann keinen 100%tigen Schutz bieten und vermittelt nur eine trügerische Sicherheit. Der Ressourcen Verbrauch steht für mich in keinem Verhältnis zum Sinn einer solchen Software. Dateien werden anhand von bekannten Mustern untersucht, und hierfür muss die Festplatte ständig überwacht werden. Eine halbwegs brauchbare AV Software scannt Dateien nur, wenn diese sich verändert haben, oder bei Binarys bevor sie geladen werden. Eine Firewall- oder auch AV Software die den Netzwerkverkehr überprüft, muss diesen ständig analysieren und leitet den Netzwerkstrom i.d.R. durch einen eigenen Treiber.

All diese Vorgänge – wenn auch hier sehr vereinfacht beschrieben – verursachen eine Last auf dem System. Sicherlich haben heutzutage die Rechner genügend Power, dies sollte aber kein Grund sein, mit den Resourcen rum zu asen. Beide Lösungen entfalten ihr Potentzial eigentlich erst, wenn es schon zu spät ist.

Das ist die Stelle an der umgedacht werden muss. Es sollte erst gar nicht so weit kommen, das sich eine Schadsoftware einnistet. Wenn man ein paar einfache Regeln beachtet, läßt sich das in der Realität auch umsetzen.

  • Niemals mit Root Rechten – oder für unsere Klickibunti User als Admin – im Internet surfen.
  • Bevor man eine Software installiert sollte man sich genau überlegen, ob man diese auch unbedingt benötigt und welchen Mehrwert sie bietet.
  • Prüft ob der Anbieter Vertrauenswürdig ist, und ob der Download auch direkt vom Anbieter kommt.
  • Sucht nach einer Opensource Lösung, die man ggf. selber kompilieren kann, oder schaut in den Quellcode, entsprechende Kenntnisse voraus gesetzt.
  • Finger weg von Software die negativ aufgefallen ist, oder bekannte Sicherheitslücken nicht zeitnah behebt, oder auf Techniken setzt die als unsicher gelten.
  • eMail Anhänge von der 18jährigen Swetlana aus Weißrussland, die freundlicherweiße ein Intimfoto mitschickt, sollte man nicht öffnen. Vertraut mir, das einzigste was hier anschwillt, ist dein Hals. Kurz um, man muss nicht jeden Scheiß installieren.

Ich selber verzichte seit über 10 Jahren auf eine Firewall und die Anti-Viren Software habe ich auch vor einigen Jahren raus geschmissen. Und was soll ich sagen, in der ganzen Zeit gab es keinen Virenbefall oder verdächtige Netzwerkaktivitäten.

Der Artikel ist im Kontex einer privat Person zu sehen, und gilt natürlich nicht für Firmen. Der durchschnittliche Neuland Benutzer ist gut beraten eine Anti-Viren Software zu benutzen.

Das Thema Firewall kommt in diesem Artikel zu kurz, und wird noch durch einen eigenen Artikel ergänzt.

Fragen, Anregungen oder einfach nur deine Meinung sind willkommen.