Ammelies Rückkehr

generic ammelie

Die Hauptaufgabe unserer Chefsekretärin aus Leidenschaft ist das kopieren. Das kopieren von Tweets, und das posten von kopierten Tweets. Gerne auch mal mit dem virtuellen Tippex für den Verfasser, was die meisten davon weniger lustig finden und die entsprechenden Posts erfolgreich entfernen lassen.

Ammelie hat nun eine neue Methode erfunden. Es werden Artikel von queerenergy.de auf Facebook verlinkt. Warum jetzt der Aufwand mit den doppelt kopierten Tweets? Wenn es nur um lustige Sprüche gehen würde, könnte man diese auch direkt von Twitter verlinken, aber Ammelie schmückt sich gerne mit fremden Federn.

Ich habe dazu zwei Theorien. Aber erstmal prüfen wir bei denic.de wem die Domain gehört. Surprise, Surprise. Die Domain ist auf Dirk B. registriert. Der Author der Artikel ist Adama, ein einschlägig bekannter Name auf Twitter und der administrative FB Account führt auch direkt zu Herrn B.

1.) Ammelie möchte mit diesem Umweg dem löschen der Posts entgegen wirken. Der eigentliche Artikel auf queerenergy nennt den Verfasser am Ende des Artikels. Der verlinkte Artikel auf Facebook ist durch das Open Graph Protocol so aufbereitet, das der Verfasser nicht zu erkennen ist.

2.) Dirk B. möchte Klicks auf queerenergy generieren, um mit dem entsprechenden Trackingcode sein Google Ranking zu optimieren. Die aktuelle Treffer Liste für die Suchbegriffe Dirk B. oder Ammelie Mails-Kurz platziert den offenen Brief und diesen Blog Artikel sehr prominent und diese lassen unsere lustige Ammelie weniger lustig aussehen.

Update 24.09.2015

Die Domain querrenergy.de ist wieder frei und gehört wohl nicht mehr Dirk B.