Tiny Tiny RSS

privacy

Die meisten Webseiten bieten einen Feed an, die sich dann mit einem RSS-Dienst bündeln lassen, um sich über neue Artikel zu informieren, ohne das man ständig alle Seiten pollen muss. Bislang habe ich dafür Feedly verwendet. Der Dienst bietet eine einfache Weboberfläche und eine minimalistische iOS App an. Bis auf ein paar vereinzelte Synchronisationsprobleme funktioniert Feedly sehr gut. Da ich versuche so viele Dienste wie möglich selber zu hosten, war jetzt Feedly an der Reihe.

ChatSecure Push Notifications

privacy

Ein Xmpp Client unter iOS ohne Push Notification ist für mich in der Praxis nicht zu gebrauchen. Damit die Push Notifications mit ChatSecure funktionieren, benötigt man einen Xmpp Account auf einem Server der XEP-0357 unterstützt. Soweit der Plan. In der Praxis hat das - zumindest für mich - natürlich nicht funktioniert. Durch Zufall habe ich herausgefunden, das die Push Notifications funktionieren, wenn man eine zweite Resource mit negativer Priorität anmeldet. Eine negative Priorität wird normalerweiße für nicht-menschliche Teilnehmer verwendet.

Tach Post!

privacy

“Hallo Herr X, wir sind ein Baufinanzierer und würden gern […]“. Wir alle kennen diese Art von personalisierter Werbung. Genau wie die meisten von uns habe ich solche Briefe früher einfach entsorgt. Schade um’s Papier. Seit einiger Zeit dürfen sich solche Absender an einer Auskunftsanforderung nach § 34 BDSG erfreuen. So auch in diesem Fall. Die Antwort kam prompt innerhalb von 15 Minuten. Absoluter Rekord. Hiermit möchten wir Ihnen versichern, dass die […] keine personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert hat […] Im Zuge des Serviceangebots “Dialogpost” wurden potentielle Interessenten von der Deutschen Post Direkt GmbH für das Thema Immobilienfinanzierung entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen ausgewählt und angeschrieben.

Dirty little Bastard

privacy

Die meisten von uns haben mobile Geräte mit Wlan, sei es der Laptop oder das Smartphone. Die Geräte kennen eine Anzahl von vertrauten Accesspoints mit denen sie sich bereits einmal verbunden haben. Heimnetzwerk, das Wlan von Freunden oder Bekannten, öffentliche Hotspots oder das Wlan eines Kaffeeladens der unaussprechliche Kaffees zu überteuerten Preisen anbietet. Euer Wlan Gerät wird, wenn es keine aktive Verbindung hat, nach bekannten Wlan’s suchen. „Hey, Netzwerk abc bist du da?

Alice und Bob

privacy

Das bekannteste Programm für asymmetrische Verschlüsselung ist PGP, entwickelt von Phil Zimmermann. Um verschlüsselte eMails versenden und empfangen zu können, benötigt man eine entsprechende Version für sein Betriebssystem und ggf. ein Plugin für seinen eMail Client. Unter Gpg4win für Windows und GPGTools für Mac findet man die benötigten Basis Programme. Und wie funktioniert das nun in der Praxis? Im Grunde ist es nicht schwieriger als der Aufruf einer https Seite. Die Magie passiert im Hintergrund ohne das man etwas davon merkt.